Telefon  0 89 · 125 03 42 10      Mail  info@dbn.de

Glasfaserausbau geht in die finale Phase!

Die Samtgemeinde Gellersen in Kooperation mit der ElbKom AöR steigen weiter ins digitale Zeitalter ein! Mit der Aktivierung des ersten Technikgebäudes in Kirchgellersen sind mittlerweile in Kirchgellersen, Südergellersen Dachtmissen und Heiligenthal über 1.100 Hausanschlüsse gebaut und über 700 Kunden aktiviert und bereits online. Damit können bereits die neuen Kunden über ihren schnellen Glasfasertarif der DBN im Internet surfen, arbeiten, streamen usw.

Uwe Luhmann von der ElbKom AöR freut sich auch darüber, dass seit dem Projektstart über 200 Kunden neu dazugewonnen werden konnte. Die Kunden, deren Portierung in Auftrag gegeben worden sind, erhalten zeitnah ein Schreiben der DBN mit dem Portierungsdatum. Mit der Portierung vom vorherigen Anbieter zur DBN wird sichergestellt, dass es zu keinem Ausfall der Telefonleistung bei den Kunden kommt. Durch Lieferprobleme einer notwendigen Hardware beim Kunden, die sogenannten ONTs, haben wir eine Zeitverzögerung im Projekt gehabt, so Uwe Luhmann, ElbKom. Die DBN hat darauf reagiert und Ersatz-ONTs an die Kunden ausgeliefert.

Gemeinsam mit dem Ingenieurbüro LAN Consult und der Firma Kuhlmann Leitungsbau aus Lüneburg wurde die Gemeinde Westergellersen in einer Rekordzeit von nur 4 Monaten ausgebaut und gleichzeitig über 500 Hausanschlüsse weitestgehend hergestellt. Die Firma Fritsche Netzwerktechnik hat mit den Glasfaserarbeiten bereits begonnen, so dass die ElbKom davon ausgeht, dass die ersten Kunden Ende September / Anfang Oktober 2019 aktiviert werden können. Bis zum Jahresende sollten alle Hausanschlüsse am Netz sein.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, bis zum 31.12.2019 einen preisreduzierten Glasfaseranschluss für 399,00 EUR bei der ElbKom unter info@elbkom.com zu beantragen. Der Anschluss ist mit dem Abschluss eines Netzvertrages mit der DBN gekoppelt. Die Antragsunterlagen können unter glasfaser-bardowick-gellersen.de/faq-downloads heruntergeladen werden.