Sommer Schnäppchen

Telefon  0 89 · 125 03 42 10      Mail  info@dbn.de

Baustellenreport KW 05 / 06

Nach dem Jahreswechsel sind alle Firmen wieder an Bord und haben Ihre Kapazitäten auf der Baustelle seit Anfang letzter Woche wieder hochgefahren.

 

Bevor wir mit den Einzelgemeinden im Detail anfange, folgende Hinweise:

 

  1. Telefon-Nummer-Portierungen:
    Viele Kunden, die bereits am Netz sind und deren Telefonanschluss bald auf DBN umgeschaltet wird oder bereits umgeschaltet wurde, bitten wir darauf zu achten, dass das Telefonkabel vom Telekomanschluss (eigene Dose oder Router) herauszuziehen und an die FRITZ!Box anzuschließen. Sonst funktioniert das Telefon nicht. Sofern die FRITZ!Box von DBN geliefert worden ist, sind die Telefondaten bereits in der FRITZ!Box hinterlegt. Für diejenigen, die eine eigene FRITZ!Box haben, gibt es für die Telefonaktivierung folgende Anleitung.

 

  1. Bitte kündigen Sie den Telefon-Vertrag mit der Telekom oder Vodafone nicht selber. Für diesen Fall ist die eigene Rufnummer im schlechtesten Fall weg. Die Kündigung bei Festnetzverträgen übernimmt immer der neue Netzbetreiber DBN, sofern sie uns im Tarifvertrag damit beauftragt haben.

 

  1. Wer der Meinung ist, dass er mit 50 Mbit/s oder 100 Mbit/s zu wenig hat, weil er z.B. hochwertige Fotos oder Videos im Netz hochladen möchte oder beruflich unterwegs ist, kann seinen Vertrag jederzeit nach oben upgraden. Eine Mail an  info@elbkom.com,  u.luhmann@sg-elbmarsch.de oder direkt an info@dbn.de reicht.

 

Baustand SG Bardowick

 

Handorf – Wittorf:
Der Trassenbau ist in beiden Gemeinden fertiggestellt. Rund 50 Hausanschlüsse werden im Rehenweg, Heidering und Steinweg  Kuhlmann zeitnah fertiggestellt. Danach geht es hier mit den Glasfaserarbeiten weiter.
In Handorf wird bald in rund 350 Hausanschlüsse Glasfaser eingeblasen, die jeweils nach Schacht- oder KVZ-Gebiet zusammenhängend abgearbeitet werden. Dazu gehören u.a. Herrenhausen, Hittendahl, der Lärchenweg und Langwedel. Die Monteuere vor Ort stimmen die Termine für die Hausmontage mit den Eigentümern ab. Rund 240 Hausanschlüsse in Handorf sind fertiggestellt und überwiegend online.
In Wittorf gibt es nur noch Einzelkunden oder Nachzügler, deren Hausanschlüsse noch fertiggestellt und aktiviert werden müssen. 356 Hausanschlüsse sind fertiggestellt und überwiegend online.

 

Radbruch – Mechtersen:
Der Trassenbau ist abgeschlossen. In Radbruch arbeitet Firma Rhön an der Montage der restlichen ca. 50 Glasfaserhausanschlüsse. 513 Hausanschlüsse sind fertiggestellt und der überwiegende Anteil bereits online.
In Mechtersen fehlen vereinzelt noch die Glasfaserarbeiten bis ins Haus sowie die Aktivierungen. Rund 80 Hausanschlüsse sind bereits aktiviert und online. Weitere 80 werden zeitnah aktiviert. Die ElbKom geht davon aus, dass die überwiegenden Anschlüsse bis Ende Februar 2020 fertiggestellt sind.

 

Barum und St. Dionys
Die Tiefbauarbeiten gehen zügig voran. 279 Hausanschlüsse und Haupttrasssen – überwiegend in St. Dionys – müssen noch gebaut werden. Parallel zu den Hauptarbeiten werden gleichzeitig die Hausanschlüsse im Tiefbau fertiggestellt. Wann genau die Glasfaserarbeiten in Barum starten, steht noch nicht fest. Dies wird zeitnah bekanntgegeben.

 

Baustand SG Gellersen
Tiefbau- und Glasfaserarbeiten in Kirchgellersen, Südergellersen, Heiligenthal und Dachtmissen sind abgeschlossen.

 

Westergellesen
In rund 100 Haushalten wird Glasfaser eingeblasen und aktiviert. Diese Arbeiten laufen über Firma Fritsche. Hauptsächlich durch Kabelstopper nicht fertiggestellte Hausanschlüsse werden von der Firma Fritsche und Firma Kuhlmann im Februar 2020 final hergestellt.