Sommer Schnäppchen

Telefon  0 89 · 125 03 42 10      Mail  info@dbn.de

Achtung liebe Glasfaserkunden in den Samtgemeinden Bardowick und Gellersen!

Ein großer Telefonanbieter wirbt in Kirchgellersen, Südergellersen und Heiligenthal, teilweise mit Falschinformationen, für eine Vertragsverlängerung.

Uwe Luhmann vom Vorstand der ElbKom weist darauf hin, dass sich zahlreiche Kunden der ElbKom und des Netzbetreibers NGN/DBN über einen Telefonanbieter beschweren. Mit fadenscheinigen Begründungen versucht der Anbieter, bestehende Verträge um 1 oder 2 Jahre zu verlängern. Oder es erfolgen Ankündigungen von Zwangskündigungen, sofern der Vertrag nicht umgehend verlängert wird.

Uwe Luhmann bittet darum, solche Vorfälle der ElbKom unter der Adresse u.luhmann@sg-elbmarsch.de zu melden. Stimmen Sie auf keinem Fall telefonisch einer Vertragsverlängerung zu.

Sollte es dennoch zu einer Vertragsverlängerung gekommen sein, gilt folgendes:

Nach der telefonischen Vertragsverlängerung müssen diese dem Kunden in Textform, in der Regel per E-Mail oder postalisch, zugesendet werden. Sie müssen eine Widerrufsbelehrung sowie ein Musterformular für den Widerruf enthalten. Erst mit dem Eingang der schriftlichen Widerrufsbelehrung beginnt die vierzehntägige Widerrufsfrist. Wurde Ihnen eine solche nie zugestellt, verlängert sich die grundsätzliche Widerrufsfrist um ein ganzes Jahr, sodass Sie über einen Zeitraum von einem Jahr und zwei Wochen widerrufen können.

Die neuen Glasfaserkunden in Heiligenthal, Kirchgellersen, Südergellersen und Wittorf werden in den nächsten 8 bis 12 Wochen am Glasfasernetz angeschlossen, der Abschlusskasten wird im Haus montiert und der Anschluss für die Aktivierung vorbereitet.

Dazu werden nochmals die Portierungsformulare für die Rufnummernmitnahme und Kündigung des Altvertrages an die Kunden versendet. Bitte senden Sie diese baldmöglichst zurück.

Die Installation des Medienkonverters (ONT) übernehmen Fachfirmen aus der Region.